Chansonkonzerte in Marktoberdorf und Waal – und Bilder aus Augsburg

Nachdem die Zeit des verordneten Frohsinns für dieses Jahr ja nun vorbei ist, kann man sich endlich wieder ungestört der gepflegten Melancholie hingeben und französischen Chansons lauschen. Sehr gute Gelegenheiten hierfür sind bekanntermaßen unsere Konzerte, und von denen stehen im März gleich zwei an:

  • Sonntag, 8.März, 19 Uhr Kleine Kunstbühne Mobilé, Marktoberdorf
    Hier hat 2015 „alles“ für uns angefangen, mit dem ersten Konzert „Baron und Edelmann“ – und vorher durfte ich bei den dortigen „Lust-auf-Musik-Festivals“ schon ausprobieren, wie die Chansons vor – zugegebenermaßen sehr wohlgesonnenem – Publikum funktionieren. In gewisser Hinsicht also eine Art „Heimkehr“, auf die wir uns sehr freuen!
    Vorverkauf nur beim Kulturbüro mobilé unter 08342 / 40185 und am Tag der Veranstaltung 1 Std. vor Beginn direkt an der Abendkasse.
  • Samstag, 14.März, 20 Uhr Deutsches Haus, Waal
    In Waal waren wir noch nie – und sind sehr gespannt aufs Deutsche Haus! Wir singen aber trotzdem Französisch dort…
    Platzreservierungen unter 08246/969387

So war’s in Augsburg:

Und hier noch ein kleiner Rückblick auf unser erstes Konzert für die Association des Familles Francophones (AFF) in Augsburg, im Reesegarden. Herzlichen Dank nochmals für den freundlichen Empfang dort! Für uns war es schon deshalb ein ganz besonderes Konzert, weil so viele Franzosen im Publikum waren, die natürlich die Originalversionen unserer Stücke alle kannten. Dass unsere „Reprises“ – die sich ja teilweise doch ziemlich vom Original unterscheiden – so gut aufgenommen wurden, hat uns sehr gefreut. Merci !
Frédéric Zucco von der AFF war so nett, mir einige Bilder zuzuschicken. Les voilà.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.