Melancholischer Presserückblick auf bessere Zeiten

So lange ist es noch gar nicht her, dass wir im mobilé in Marktoberdorf gespielt haben, und doch gibt uns die aktuelle Entwicklung Anlass dazu, der uns eigenen Neigung zur Melancholie rückblickend freien Lauf zu lassen, wenn wir daran zurückdenken. Simon Behr hilft uns dabei mit seiner sehr freundlichen Rezension aus der Allgäuer Zeitung vom 12.März 2020. Dabei merkt man tatsächlich kaum, dass der Ärmste nie Französisch lernen durfte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.