Chansons in Zeiten des Coronavirus – Konzertabsage

Nach vielem Hin- und Herüberlegen, haben wir uns entschlossen, das heutige Konzert in Waal abzusagen. Die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus betreffen uns alle, und ich hätte dabei heute irgendwie ein schlechtes Gefühl gehabt, unbeschwert zu musizieren, wenn allenthalben – und aus, wie ich finde, guten Gründen – alles abgesagt wird. Um Zustände wie in Italien zu vermeiden, gilt es jetzt zusammenzuhalten, und dazu gehört derzeit paradoxerweise, dass man sich erst einmal zurückzieht. Und da wäre ein „jetzt erst recht“ durchgeführtes Konzert (auch wenn es ein Kleines gewesen wäre) ein seltsames Signal. Da kann man auch gerne anderer Meinung sein – ich bin es halt nicht.
Ich bitte um Entschuldigung für die Kurzfristigkeit der Absage – aber da sind wir leider in guter Gesellschaft, und es ist halt den Umständen geschuldet.
Mein großer Dank gilt den Wirtsleuten vom Deutschen Haus, für ihr Verständnis und die freundliche Zusammenarbeit! Wir würden uns sehr freuen, wenn es – hoffentlich bald, wenn der ganze Spuk vorbei ist – doch noch mal klappen würde! Von unserer Seite: Ce n’est que partie remise! (Aufgeschoben ist nicht aufgehoben)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.